Folgen Sie uns

button fbbutton twitterbutton rssfeed

Kolumne

klartext2

Externe Links

Flüchtlingsrandale in Frankenthal zahlt sich aus

Während sich die Nachrichten derzeit rund um das Köln 2.0 im beschaulichen Schorndorf drehen, wo Gruppen von Migranten in einer Gesamtstärke von 1000 Personen die Besucher eines Stadtfestes sexuell belästigt und attackiert haben, haben auch die Frankenthaler bereits einige Tage zuvor einen kleinen Vorgeschmack auf das zukünftige Zusammenleben mit Merkels und Oberbürgermeister Hebichs (CDU) Gästen bekommen.

Weiterlesen ...

Schluss mit Bildungsexperimenten

Wir bekennen uns zur umfassenden Bildung, die zur Bildung der Persönlichkeit sowie zur Wahrnehmung der staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten notwendig ist. Die Politik der etablierten Parteien, die eine nivellierende Einheitsschule anstrebt und dabei Qualitätsverluste in Kauf nimmt, bedroht die Zukunftschancen junger Menschen.

Weiterlesen ...

Helmut Kohl - Politik, Charakter und persönliche Grenzen

Wahlkampf 2013 - Ludwigshafen. Vor dem Stadttheater, dem "Pfalzbau" eröffnet die CDU die politische Auseinandersetzung, in Anwesenheit von Angela Merkel. Sie spricht von einer eigens eingerichteten Bühne, vor der ein weiter Sicherheitskorridor sie vom Kontakt zum handverlesenen Publikum abschirmt. Alles CDU-Mitglieder, uniformiert mit lächerlichen orangenen Hüten. Ordner stellen den Abstand sicher, schon das sichtbare Polizeiaufgebot umfasst Hundertschaften. Auf dem Dach des Pfalzbaus lassen sich demonstrativ ein halbes Dutzend Scharfschützen sehen.

Weiterlesen ...

Ausländerfeindlich? Blödsinn!

Ein FDP-Mitglied hat auf seiner Facebookseite gefragt, warum die Menschen in seinem Freundeskreis die AfD wählen, und erhielt unter anderem eine Antwort von Jennifer Canda, einer AfD-Wählerin mit ausländischen Wurzeln, wobei wir den entsprechenden Text mit freundlicher Genehmigung der Autorin nachstehend wiedergeben:

"Ich war eine langjährige CDU-Wählerin, die seit 2013 die AfD unterstützt. Merkels "Griechenlandrettung", die in Wahrheit eine Bankensanierung war, konnte und wollte ich nicht länger mittragen. Der Hauptgrund, warum ich heute die AfD wähle: Die katastrophale Asylpolitik.

Weiterlesen ...

Waren die toten Kinder von Manchester Frevler?

Am vergangenen Samstag hat die deutsche Nationalelf den Fußballzwerg San Marino im WM-Qualifikationsspiel erwartungsgemäß besiegt. Ob die zum Großteil leeren Ränge in Nürnberg dem schwachen Gegner geschuldet oder auf die Tatsache zurückzuführen waren, dass die Stimmung bei Spielen der liedtextschwachen und zu einer "Mannschaft" heruntersterilisierten deutschen Nationalmannschaft zuletzt allzu bombig war, darf dahingestellt bleiben.

Weiterlesen ...

Frankenthaler Beamter strafversetzt

Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. (Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland Artikel 5, Absatz 1)

Frankenthal ist um einen Skandal reicher geworden. Ein leitender Beamter der Stadt Frankenthal hat es gewagt, die kopflose Immigrationspolitik seines Dienstherrn auf seiner privaten Facebookseite kritisch zu kommentieren. Wer jetzt, mit den geistigen Achseln zuckend, an Privatsphäre und Meinungsfreiheit denkt, hat weit gefehlt. Das Tandem Hebich/Schwarz hat parteiübergreifend beschlossen, ein Exempel zu statuieren und den Abteilungsleiter "ihrer" Stadtverwaltung unverzüglich strafzuversetzen, wie die Rheinpfalz in ihrer Ausgabe vom Samstag berichtet - getreu dem Motto: Bestrafe einen, erziehe hunderte.

Weiterlesen ...

Frontex schleust weiter Afrikaner nach Europa

Ständig wird der breiten Öffentlichkeit die "Rettung" von mehreren tausend Migranten aus dem Mittelmeer als humanitäre Hilfeleistung verkauft. Die Realität sieht anders aus. In Wirklichkeit ist es eine gut eingespielte Schleusertätigkeit unter Beihilfe staatlicher Organisationen. Unter dem Vorwand der Schleuserbekämpfung machen die "Grenzschutzagentur" Frontex und Marineschiffe verschiedener EU-Staaten genau das Gegenteil von dem, was sie vorgeben zu tun. Offiziell sollen sie die Außengrenzen der EU schützen. Stattdessen sind sie dabei behilflich, diese für größtenteils illegale Migranten durchlässig zu machen wie ein Sieb.

Weiterlesen ...